Frederik Fox : Der königliche Hutmacher

“By Appointment to Her Majesty The Queen”

The marvelous Milliner 2. April 1931 bis 11. December 2013

Damen Hut, Zylinder, Hutmacher

Ich bin stolz und dankbar diesen wundervollen, feinen und so ausdrucksstarken Menschen kennengelernt zu haben. Die Zeit die ich in seiner Hutmacher-Werkstatt mitgearbeitet habe war erfüllt mit seiner Persönlichkeit, der kontinuierlichen Weitergabe seiner schier unerschöpflichen Kreativität und Unterstützung.. „Du wirst Deinen Weg finden“ – war immer sein Credo.

Mehr als 350 Hüte in über 35 Jahren entwarf Frederik Fox für die Königin und weitere Mitglieder der königlichen Familie. Begeisterte Trägerinnen seiner bemerkenswerten Kreationen waren u.a.: Königin Elizabeth, die Königinmutter liebevoll Queen Mum, Diana – Princess of Wales, Sarah Ferguson – Duchess of York, Prinzessin Alice – Herzogin von Gloucester, Prinzessin Alexandra und Prinzessin Michael von Kent, Prinzessin Anne und viele viele mehr.

Als einer von neun Kindern in Australien geboren, begann er bereits im Kindesalter mit der Herstellung von Hüten um später bei den großen und bekannten australischen Hutmachern zu lernen und zu arbeiten. 1958 zog er nach London und erweiterte sein Können und Wissen bei den Größten Namen der Londoner Hutmacher Szene. In den späten 1960er Jahren schloß sich Frederik Fox dem Schneider der Königin, Hardy Amies an. Seine ersten Hüte für Königin Elisabeth wurden 1968 für ihre Tour durch Argentinien und Chile entworfen. Im Jahr 1974 wurde Frederik Fox mit dem Wappen des königlichen Hutmachers ausgezeichnet.“ Hutmacher HM The Queen“. Viele seiner bemerkenswerten Hüte sind in der Sammlung des Victoria and Albert Museum zu sehen..

1999 wurde Frederik Fox zu Leutnant der Royal Victorian Order ernannt und im Jahr 2013 als Australier des Jahres in Großbritannien. Er war Präsident der Mode Trades Benevolent Association und Ehrenschirmherr der australischen Mode Association. In der Royal Mail Briefmarkensammlung die für Königin Elisabeth`s Diamantenes Jubiläum ausgestellt wurde sind 4 Bilder von Königin Elizabeth mit Frederik Fox Hüten. Trotz seiner Pensionierung im Jahr 2002 entwirft Frederik Fox immer noch für die meisten seiner etablierten Kunden wie z.B.: Hillary Clinton
und Joan Collins wundervolle Hüte.

Er ist Ehrenbürger der City of London und lebte in Suffolk. Er besuchte regelmäßig Australien und half weit über 20 Jahren in der Beurteilung des Melbourne Cup Mode-Bereichs. 53 Jahre lang war Frederik Fox der Partner des britischen Modedesigner Murray Arbeid, der im Jahr 2011 verstarb.

Der britische Hutmacher Stephen Jones schrieb einen Nachruf auf Fox in der Vogue. Jones schrieb:
„Als ich mit der Hutmacherei begann war Freddie die Person in London welcher der größte Putzmacher war … Seine Hüte hatten Balance und sie waren nie zu schwer. Er schuf Hüte für Frauen, die den ganzen Tag Hut trugen und sie einfach auf dem Kopf vergessen konnten … Er machte Hüte, die Teil der Person wurden die sie trugen … Er hatte diesen bestimmten und seltenen Hauch von Raffinesse bei allem was er tat; und nie war etwas zu viel.“

Quellen:
Obituary: Frederick Fox„.
The Daily Telegraph. 13 December 2013. Retrieved 15 December 2013.
„Stephen Jones Remembers A Millinery Legend„.
Vogue. 16 December 2013. Retrieved 16 December 2013.
Australia Day UK Awards 2013„. Retrieved 15 December 2013.

 

Damen Hut

Keine Kommentare möglich.